• © : Ötztal Tourismus
  • © : Ötztal Tourismus
  • © : Ötztal Tourismus
  • CM SKIREISEN HAMBURG

Sölden 2017 / 2018

Ein Gemeinsamer Skipass: Obergurgl/Hochgurgl und Sölden

Der gemeinsame Skipass kommt: Ab 16. November bieten Sölden und Obergurgl-Hochgurgl ihren Gästen ab der 3-Tageskarte ein Liftticket für beide Skigebiete an. Zum Start der Wintersaison 2017 ermöglichen die beiden Top-Destinationen ihren Gästen, mit nur einer Skikarte unbegrenzt zwischen beiden Gebieten zu wechseln. 260 Pistenkilometer, 56 Liftanlagen, ein Ticket !
Man ist nun in der Lage in der Skisaison auf ein breites Lift- und Pistenangebot zu zu greifen.
Durch die Höhenlage beider Gebiete und die zusätzlichen Gletscherskigebiete in Sölden bietet der gemeinsame Skipass absolute Schneegarantie von November bis Mai.

Sölden ist die geballte Kraft des Winters!

Weltcupsport und eines der bekanntesten Ski- & Snowboardzentren in den Alpen. Das großzügige Pistenangebot in allen Schwierigkeitsgraden und die hervorragende Präparation der 146 Pistenkilometer lassen den Wintersport zu einem einzigartigen Genuss werden.

34 großteils hochmoderne Liftanlagen mit einer Förderleistung von 70.000 Personen/h garantieren eine schnelle und bequeme Beförderung ohne Wartezeiten. Söldens weitläufiges Skigebiet zählt mit seinem überaus abwechslungsreichen Pistenangebot und seinen Varianten zu den sportlichsten in Österreich. Drei Dreitausender mit zwei Gletscherskigebieten garantieren nicht nur Schneesicherheit bis in den Mai hinein, sondern auch hervorragende Pistenbedingungen mit Pulverschnee.

Das Winterskigebiet ist über die Verbindungslifte “Golden Gate to the Glacier” mit den beiden Gletscherskigebieten liftmäßig verbunden, somit können Sie direkt aus dem Ort mit den Skiern zu den Gletschern bis auf 3.340m gelangen.

Von der Schwarzen Schneide am Rettenbachgletscher führt die längste Abfahrt mit rd. 15km und einem Höhenunterschied von 1.900m bis ins Tal. Die Skiroute durch das Rettenbachtal (6km) gilt bei Ski-Enthusiasten als der Geheimtipp. Ob Gaislachkogel für die Fortgeschrittenen und Variantenfahrer oder Giggijoch für Neueinsteiger, für jeden Skifahrer findet sich hier das richtige Terrain.

Viele kleine versteckte urige Hütten warten auf Ihren Besuch, oder man geht zur Party aufs Giggijoch, jeder nach seinem Geschmack.

Hotel Sunny ****

In einer atemberaubend schönen Landschaft, ruhig und doch zentral gelegen,ca. 5 – 7 Gehminuten zur Giggijochbahn, bietet unser Haus alle Annehmlichkeiten. Die ideale Kombination aus einem 4-Sterne Komfort mit Verwöhnpension. Der große Barbereich ist ein beliebter Treffpunkt, um das Erlebte seinen vielleicht neugewonnenen Freunden mitzuteilen.

Der großzügige Wellnessbereich dient uns für die Augenblicke der inneren Ruhe und zum Relaxen. Ausgestattet ist er mit einem Hallenbad, finnischer Sauna, Dampfbad und verschiedenen Solarien.

Die Zimmer Tannenkogel ca. 22m² sind ausgestattet mit: Sitzecke, Balkon, Bad, getrenntes WC, Fön, Kabel-TV, Telefon, Minibar, Safe. Die Familienzimmer sind buchbar für 4 Personen mit ca. 50 m². Sie haben zusätzlich einen Vorraum, eine Sitzecke und 2 getrennte Schlafzimmer.

Hotellage zum Skigebiet

Das Hotel liegt ca. 5 Gehminuten von der Giggijochbahn entfernt.

Transfer zum Urlaubsziel/Hotel

Transfer zum Urlaubsziel: Hamburg > Ötztal, Bahnhof: ca. 9,0 Std., Bahnhof > Hotel: ca. 40 Minuten • Flug: HAM > INN, auf Anfrage ca. 1,5 Std., Hinflug 10.30 Uhr (HAM > INN), Rückflug 12.40 Uhr (INN > HAM), Flughafen > Hotel ca. 90 Minuten


Das Freizeitangebot

  • Rodeln / Nachtrodeln
  • Nachtskilauf
  • Fackelwanderung
  • Schneeschuhwandern
  • Wanderwege
  • Natureisplatz
  • Eisstockschiessen
  • Après-Ski
  • Bars, Cafes, Diskotheken

Sölden

Sölden hat eine lange Geschichte und wird 1150 n. Ch. erstmals in einer Urkunde des schwäbischen Herren von Ronsberg im Allgäu erwähnt. 1860 erkennt Pfarrer Franz Senn die Möglichkeiten des Fremdenverkehrs und hierdurch eine Verbesserung der wirtschaftlichen Verhältnisse für die Bevölkerung.

Heute ist Sölden Weltcup-Ort und eines der bekanntesten Ski- und Snowboardzentren Europas zugleich. Zu einem Einkaufs-bummel laden die vielen Boutiquen und Sportgeschäfte in großer Auswahl ein. Das Freizeitangebot ist vielfältig, bei einer Rodelpartie oder beim Eisstockschießen gewinnt man hier schnell neue Freunde.

Sölden hat sich auch als Partymeile einen Namen gemacht. Spätestens um 16 Uhr beginnt das Après-Ski Vergnügen an den Schirmbars entlang der Hauptstraße und in einigen Lokalen oberhalb des Ortes. Das bunte Treiben wird in einigen Szenelokalen bis in den frühen Morgen fortgesetzt.

Unsere Leistungen

  • Anreise: Bahn mit ICE / IC oder Flug Hamburg - Innsbruck auf Anfrage
  • Transfer zum Hotel
  • Halbpension: reichhaltiges Frühstücksbüffet, 4-Gang-Abendmenü mit Wahlmöglichkeit.
  • Skipass: Sölden & Hochgurgl/Obergurgl
  • Skiguiding ca. 2 - 3 Std. täglich ab 7 Jahre - Anfänger werden von der örtl. Skischule betreut ( Aufpreis auf Anfrage )
  • Snowboardguiding ca. 2 - 3 Std. täglich ab 7 Jahre und mind. 7 Teilnehmern
  • Reiseleitung und Freizeitprogramm
  • Nachbereitungstreffen
Reise Nr. Reisetermine Reise-/Skitage Frühbucherpreis* Preis
SÖ 5150 Bahnanreise 30.12.17 - 06.01.18 8 / 6 1799 ,-
1839 ,-
SÖ 5151 Bahnanreise 20.01.18 - 27.01.18 8 / 6 1559 ,-
1599 ,-
SÖ 5152 Bahnanreise 17.02.18 - 24.02.18 8 / 6 1590 ,-
1630 ,-
SÖ 5153 Bahnanreise 03.03.18 - 10.03.18 8 / 6 1574 ,-
1614 ,-
SÖ 5154 Bahnanreise 10.03.18 - 17.03.18 8 / 6 1574 ,-
1614 ,-
SÖ 5155 Bahnanreise 07.04.18 - 14.04.18 8 / 6 1574 ,-
1614 ,-

B= Bahn • bis 90 Tage vor Reiseantritt • Preis pro Person im DZ • Morgens mit der Bahn ab/nach Hamburg • Flug: Hamburg - Innsbruck - Hamburg auf Anfrage • Mindesteilnehmerzahl: 7 Personen, bis 14 Tage vor Reiseantritt • EZ Zuschlag pro Nacht € 35,- • Ermäßigung bei eigener Anreise Bahn: Erwachsene € 100,- Kinder bis einschl. 14 Jahre € 70,- • Kinderermäßigung bei 2 Vollzahlenden : von 2 bis 5 Jahre 75 %, von 6 bis 9 Jahre 45 %, von 10 bis 14 Jahre 35 % • Reise SÖ 5150 ohne Skiguiding und Reiseleitung.

Copyright © 2017. CM SKIREISEN HAMBURG GmbH. All Right Reserved